PM: insinno bringt DEFINO-zertifizierte Finanzanalyse-Software auf den Markt

Software-Hersteller insinno übernimmt Vertrieb und Support von der DEFINET AG / Erste Software mit 

Integration der DIN SPEC 77223

Heidelberg: Anfang Juli hat die insinno GmbH den Vertrieb, Support und Rechte der DEFINO-Software übernommen, die sie im Auftrag der DEFINET AG entwickelt hatte. Insinno wird als unabhängiges Softwarehaus Branchen-Know-how bündeln, um mit der marktführenden DEFINO-Software nach DIN SPEC 77222 und 77223 ein optimales Beratungserlebnis für Kunden und Berater zu ermöglichen.

zertifizierung-77222-und-77223

 „Durch Projekte, sowohl mit großen Versicherungskonzernen und Banken, als auch mit mittelständischen Finanzvertrieben, kennen wir die Prozesse vom Endkunden bis zum gedruckten Vertrag. Mit unserer DEFINO-Software sind wir in der Lage, volldigitale Prozesse unter Einbindung von Kunden und Beratern abzubilden. Die wichtige Integration in bestehende CRMs und Abschlusstrecken wird schneller und einfacher werden“, beschreibt insinno-Geschäftsführer Christian Michel die Vorteile der Software.

DEFINO powered by insinno bietet Finanzberatern vier Programme in einem: DEFINO BASIS, sozusagen „der erste Gang“, gibt einen schnellen Überblick über die finanzielle Situation des Kunden; „der zweite Gang“ DEFINO PLUS ermöglicht die Abbildung komplexer Kundensituationen und die Verarbeitung von Vermögensobjekten und Verträgen. Beide Module arbeiten streng nach der vom DEFINO Institut initiierten DIN SPEC 77222 „Standardisierte Finanzanalyse für Privathaushalte“. Im „dritten Gang“ DEFINO ADVANCED kann das Regelwerk der DIN SPEC 77223 „Standardisierte Vermögens- und Risikoanalyse für Privatanleger“ zugeschaltet werden. Zusätzlich bietet insinno einen DEFINO-zertifizierten Finanzcheck für Kunden an, der von Beratern zur Neukundengewinnung erfolgreich im Einsatz ist.

„Ich freue mich sehr, dass mit DEFINO powered by insinno erstmals auch die DIN SPEC 77223 in einer Software verfügbar ist“ kommentiert DEFINO Geschäftsführer Dr. Klaus Möller die Neuentwicklung. „Gerne haben wir als DEFINO Institut die Konformität der insinno-Software mit den DIN SPECs 77222 und 77223 zertifiziert. Wir hoffen, dass möglichst viele Berater von der Möglichkeit des Einsatzes der 77223 Gebrauch machen und sich dafür ebenfalls von DEFINO zertifizieren lassen.“

Für alle Programme verspricht insinno schon jetzt ein kostenloses Update auf das Regelwerk der DIN Norm 77230 „Basisanalyse der finanziellen Situation von Privathaushalten“, die aktuell auf der Grundlage der DIN SPEC 77222 erarbeitet wird. Die Fertigstellung der Norm wird Anfang 2018 erwartet.

Im Zuge der Neueinführung können Berater, Versicherer, Banken und Steuerberater die Tools jetzt kostenlos testen. Alle Informationen hierzu findet man auf www.defino-software.de.

DEFINO powered by insinno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.